Buy and Hold

Veröffentlicht von KRentzsch am

“Buy and Hold” heißt auf Deutsch nichts anderes als “Kaufen und Halten” und ist eine Anlagestrategie.
Hiermit ist der Erwerb und Besitz von Aktien gemeint. Bei dieser Vorgehensweise werden diese einmalig in ein Wertpapierdepot gelegt und dann über Jahre und Jahrzehnte nicht wieder verkauft. Das geschieht unabhängig von der Entwicklung und dem Erfolg. “Buy and Hold” spekuliert darauf, dass der Aktienmarkt insgesamt steigt und somit über einen langen Zeitraum auch eine passable Rendite eingefahren wird. Es ist also Geduld gefragt.

Vorteile

Einer der Vorteile des “Buy and Hold” liegt im geringen Arbeitsaufwand. Nach der Kauforder verweilen die Wertpapiere im Depot und bedürfen eigentlich keiner weiteren Beachtung. Wir haben es somit mit dem krassen Gegenteil vom Daytrading zu tun. Werden die Aktien oder Fondanteile nicht in einer Einmalorder gekauft, sondern mittels monatlichem Wertpapiersparplan, profitiert der Anleger zusätzlich auch noch vom Cost-Average-Effekt. So werden die Chancen auf eine gute Rendite (vergleichbar dem Marktdurchschnitt) erhöht. Vorzugsweise wird “Buy and Hold” mit ETFs auf Indizes oder starken Aktien angewandt.
Ein weiterer Vorteil liegt in der einfachen Umsetzbarkeit, da kein tiefgründiges Börsen- oder Wirtschafts-Know-How benötigt wird.
Abschließend ist zu erwähnen, dass durch das lange Halten der Aktien die Transaktionskosten niedrig gehalten werden.

Nachteile

Anhänger des “Buy and Hold” gehen mit ihren Aktien durch dick und dünn. Sie nehmen also auch jeden noch so starken Kursrückgang mit. Im Anschluss an eine Rezession dauert es meist Jahre, bis der Ursprungswert der Aktie wieder hergestellt ist. Der Anleger verliert wertvolle Zeit. Zudem kann bei einer Einmalorder ein schlechter Kaufzeitpunkt gewählt werden, nachdem die Kurse eine längere Zeit nur fallen.

Ich persönlich wende “Buy and Hold” mit ETFs für den Vermögensaufbau an. Ich kaufe nur selten per Einmalorder, sondern bevorzuge monatliche Sparpläne auf meine Indexfonds und Lieblingsaktien.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.